Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani

Assoziierter Forscher am Alexander vom Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Professor an der School of Public Leadership, Stellenbosch,
Lehrbeauftragter an der Universität Basel und Potsdam

  • 1991-1996 Senior Berater bei Ernst&Young und Diebold
  • 1996-2009 Executive Partner, Accenture, Geschäftsführer im Wiener Büro
  • 2009-2013 Professor und Rektor der ESCP Wirtschaftshochschule Berlin

Promoviert in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Promoviert in Philosophie
Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Senior Partner

  • IT-Strategie
  • Technikfolgeabschätzung (KI und Blockchain)
  • HR-Strategie
  • Plattformstrategie/Ökosystementwicklung
  • Digitale Transformationsprojekte, Schlüsselfaktoren der Digitalen Transformation
  • Innovationsmanagement, insbesondere Open Innovation und internetbasierte Innovationen
  • Zusammenarbeit zwischen Start-Ups und etablierten Unternehmen

 

„Traditionelle Organisationen und Netzwerkorganistionen arbeiten parallel und verbunden (Ambidextrous Management). Maschinelles Lernen wird ein Managementtool - Jedes Unternehmen wird sich fragen, ob es eine Plattform mitgründen kann oder nur Zulieferer wird."

Vision

Unternehmen bleiben im Wettbewerb miteinander, aber werden dann auf Plattformen konsolidiert, die im internationalen Wettbewerb Gewicht und Bestand haben werden.

Unternehmen setzen KI und Blockchain ein, um die nächste Phase einer teilautomatisierten Zukunft zu erreichen. Mitarbeiter werden bei der Transformation begleitet und durch neue Ausbildungs- und Arbeitskonzepte in eine neue zivilisatorische Phase eintreten.

 

Unternehmen müssen untereinander, aber auch mit Start-Ups, Verwaltungen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft kooperieren, um diese Transformation zu meistern.

Projekte

Wie kooperieren Unternehmen mit Start Ups, welche Erfahrungen gibt es hier?

Weiterlesen →

 

Wie können Arbeitnehmer in der Crowd kooperieren und Ihre Interessen vertreten?

Weiterlesen →

 

Welche Auswirkungen haben neue Technologien auf die Arbeitsplätze in den nächsten 5-10 Jahren?
(Erschienen bei →)

Weiterlesen →

 

Warum Skubch&Company

Skubch&Company versteht es, die traditionelle Welt der Firma mit zukunftsorientierten Szenarien der Plattformökonomien zu verbinden.

Es werden beide Sprachen gesprochen, die des C-Levels und der Managementebene sowie die der Crowd- und Plattformunternehmer, beide Sichtweise können integriert und neue Geschäftsmodelle entwickelt werden.